Rohstoff versteinertes Holz

Versteinertes Holz ist ein faszinierendes Phänomen: In Sumpfgebieten gefallene Bäume wurden bei urzeitlichen Eruptionen durch grosse Mengen von Vulkanasche bedeckt. Die in der Vulkanasche enthaltene Kieselsäure drang Molekül für Molekül in die Stämme ein und verwandelte sie im Lauf von Jahrmillionen in steinerne Bäume, genauer gesagt in verquarzte Edelsteine (Arizona). Dieser einzigartige Bodenschatz steht weltweit in Nationalparks unter Schutz. Nur wenige Grabungsstätten, etwa in der Wüste von Arizona, sind überhaupt zugelassen.

Der versteinerte Baum enthält bereits, durch die verschiedenen Mineralien, die unterschiedlichsten Farbtöne, mit Einschlüssen von Quarz, Amethyst oder anderen Edelsteinen. Versteinertes Holz aus Arizona ist wegen seines aussergewöhnlichen und weltweit einzigartigen Farbmusters am begehrtesten.